Home / FAQ / Schlafzimmer wie lange lüften

Schlafzimmer wie lange lüften

Schlafzimmer wie lange lüftenGutes Lüften gehört auf jeden Fall zu den wichtigsten Dingen, um gut im Schlafzimmer schlafen zu können. Aber natürlich fragt man sich: Wie lange sollte man das Schlafzimmer lüften? Vor dem Schlafengehen bietet es sich gut an, zehn bis fünfzehn Minuten zu Lüften. Sie sollten es schon mehrmals täglich tun, zu jeder Jahreszeit. Beim Lüften tauschen sich gute und schlechte Luft gegeneinander aus und es wird angenehmer sein, in der Nacht im Schlafzimmer zu schlafen. Wie lange sollte man das Schlafzimmer lüften, wenn Sie Allergiker sind? Da gilt es etwas überlegter als sonst, vorzugehen.

Stadt oder Land – Schlafzimmer wie lange lüften?

Wenn Sie in der Stadt leben, sollten Sie morgens lüften und abends lieber nicht mehr. Leben Sie auf dem Land, ist es genau andersherum: abends lüften und morgens das Fenster geschlossen halten. Die Pollendichte auf dem Land ist abends nicht so hoch und in der Stadt ist sie morgens niedriger. Man sollte sich auch nach der Jahreszeit richten: Im Hochsommer ist es vorteilhafter abends zu lüften und im Winter eher morgens oder mittags, wenn es nicht zu kalt ist. Die Faustregel für das Lüften lautet jedoch zehn bis fünfzehn Minuten täglich.

Siehe auch

Schlafzimmer wie heizen

Schlafzimmer wie heizen

Heizt man das Schlafzimmer nicht richtig, kann es passieren, dass sich Schimmel bildet. Außerdem fragen …